Ein Schritt zu transparenterer Gremienarbeit: OParl

Ein Schritt zu transparenterer Gremienarbeit: OParl

Der IT-Dienstleister citeq der Stadtverwaltung Münster stellt seit Juni alle öffentlichen Informationen des Ratsinformationssystems als Open Data zur Verfügung. Diese Bereitstellung im deutschlandweiten Standardformat “OParl” ermöglicht für interessierte Anwendungsentwicklerinnen und Anwendungsentwickler einen Zugriff auf die Daten der kommunalen Gremiensitzungen. Dies entspricht der Digitalisierungsstrategie der Stadtverwaltung und soll im Rahmen der Open-Data-Initiative zu mehr Transparenz der Gremienarbeit und zur Stärkung der gesellschaftlichen Mitbestimmung und Teilhabe beitragen.

Das kommunale Ratsinformationssystem (RIS) informiert über Termine, Gremien und ihre Mitgliederinnen und Mitglieder, Vorlagen, Tagesordnungen und Niederschriften. Interessierte können dort einen umfassenden Einblick in die Gremienarbeit erhalten. Fast alle Gremien der Stadt Münster sind in das Ratsinformationssystem integriert.

Die Inhalte des Ratsinformationssystem können nicht nur über den interaktiven Zugang der Webseite erkundet werden. Die OParl-Schnittstelle ermöglicht darüber hinaus, dass die Daten maschinell abgerufen und verarbeitet werden können.

Bei OParl handelt es sich um eine aus bürgerschaftlichem Engagement entstandene Initiative der Open Knowledge Foundation zur Standardisierung des offenen Zugriffs auf parlamentarische Informationssysteme in Deutschland. Das Ziel von OParl ist die Schaffung einer Standard-API für den Zugang zu öffentlichen Inhalten in kommunalen Ratsinformationssystemen, damit die Inhalte daraus im Sinne von Open Data für möglichst viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden können. Ein Beispiel ist die Entwicklung von Anwendungen auf Basis der RIS-Informationen. Auf ehrenamtlicher Basis entstandenen sind bereits die Projekte “Politik bei uns” und “Meine Stadt transparent”. Andere Nutzungen sind durchaus denkbar und gewünscht.

Im März 2018 hat der Rat der Stadt Münster in den Open-Data-Grundsätze beschlossen, dass stets aktuelle Daten aus definierten Datenquellen der Verwaltung zu veröffentlichen sind. Explizit wurde dabei das Ratsinformationssystem genannt.

Mit dem technischen Zugang über die OParl-API wurde dieser Grundsatz umgesetzt. Die Daten können über die folgende Adresse abgerufen werden:
https://oparl.stadt-muenster.de/system

Die Schnittstelle ist dokumentiert und kann von interessierten Web- und Anwendungsentwicklern genutzt werden. 

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Open Data Koordination. Die Kontaktdaten sowie weitere Informationen zur Schnittstelle finden Sie auf dem Datensatz-Eintrag auf dem Open-Data-Portal der Stadt Münster.
 

Wie kann die OParl-API konkret angesprochen werden?

Bei OParl handelt sich um eine maschinenlesbare Schnittstelle, die man mit Computerprogrammen abfragen kann. Sie folgt dem modernen und relativ einfach zu verarbeitenden REST-Prinzip. Man kann daher einige Schnittstellen-Abrufe auch mit einem Internetbrowser "ausprobieren".

Im Folgenden finden sich Beispiele von OParl-Schnittstellenaufrufen für Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler:

Liste der Gremiensitzungen in Münster

Eine Liste der Gremiensitzungen, teilweise inklusive Orts- und Teilnehmerinformationen erhält man mit dem folgenden Aufruf. Pro API-Abruf werden 25 Ergebnisse zurückgegeben. Mit dem GET-Parameter "page" kann man weitere Ergebnisse abholen:

https://oparl.stadt-muenster.de/bodies/0001/meetings
https://oparl.stadt-muenster.de/bodies/0001/meetings?page=2

Die Schnittstelle gibt keine Fehlermeldung zurück, wenn unbekannte GET-Parameter angegeben wurden, sondern diese Parameter werden ignoriert.

Liste der Organisationen und Gremien

Die Organisationseinheiten der Stadt Münster (Ämter, Dezernate) sowie die verschiedenen Gremien kann man über "organizations" abrufen:

https://oparl.stadt-muenster.de/bodies/0001/organizations

Dort findet man auch den Rat der Stadt:

https://oparl.stadt-muenster.de/bodies/0001/organizations/gr/258

Alle Ratssitzungen kann man nun abrufen mit:

https://oparl.stadt-muenster.de/bodies/0001/organizations/gr/258/meetings

Details einer Gremiensitzung

Über die o.g. API-Abrufe kann man z.B. die Meeting-ID der Ratssitzung vom 26.08.2020 herausfinden und über folgenden Aufruf kann man dann alle Details der Sitzung abfragen:

https://oparl.stadt-muenster.de/bodies/0001/meetings/11708

Es finden sich dort z.B. die Tagesordnungspunkte, Teilnehmer sowie die Niederschrift im PDF-Format.

 

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.